Aktuell: Informationen zum Coronavirus (COVID-19)
Die Psychologiepraxis bleibt geöffnet. Verschiedene präventive Massnahmen gegen den Coronavirus wurden ergriffen:
- Im Gesprächsbereich beträgt der Sitzabstand zwischen dem Psychologen und den Klienten ca. 2,5 m. Bei bestimmten Aktivitäten am Tisch mit Kindern und Jugendlichen (z. B. bei der Durchführung von Tests) beträgt dieser Abstand 1,5 m.
- Kunden steht ein Hand-Desinfektionsspray zur Verfügung. Hände werden im Eingangsbereich desinfiziert.
- Die Arbeitsmaterialen/Gegenstände in der Arbeit mit Kindern/Jugendlichen werden nach jeder Benutzung desinfiziert.
- Die freie Spielecke wurde entfernt, um das Vorhandensein von Spielzeug zu vermeiden, das von vielen Kindern verwendet wird.
- In empfindlichen Bereichen (WC, Waschbecken, Türgriffe, Sessel) wird regelmässig ein Desinfektionsspray auf die Oberflächen aufgetragen.
- Wir bitten Kunden, zur geplanten Zeit für die Sitzung zu erscheinen, um zu verhindern, dass vorherige und nachfolgende Kunden die Wege kreuzen oder sich mehrere Familien im Wartebereich befinden.

Orientierungshilfe und Laufbahnberatung

Um den Jugendlichen bei seiner Berufs- oder Studienwahl zu unterstützen, erarbeite ich zusammen mit ihm eine individuelle und detaillierte Standortbestimmung mit Schwerpunkt auf der beruflichen Orientierung. Damit ist eine breite und vertiefte Analyse möglich über die Fähigkeiten und Potenziale in den unterschiedlichen Bereichen, ebenso die Interessen und Neigungen sowie Stärken und Schwächen. Damit sind konkrete Empfehlungen möglich hinsichtlich der dazu passenden beruflichen, schulischen oder universitären Aus- oder Weiterbildung. Wenn der Jugendliche schon bestimmte Ideen bezüglich Berufe oder Studiengänge hat, können wir diese mit den Ergebnissen der Standortbestimmung vergleichen und in Verbindung bringen. Eine Orientierungsberatung hilft sowohl bei kurzfristig anstehenden Entscheiden als auch für eine mittel- und längerfristige Planung, da auch konkrete Aussagen zur persönlichen Weiterentwicklung sowie den diesbezüglichen Rahmenbedingungen gemacht werden können.

Je nach vorliegender Situation kann die Unterstützung bei dieser Orientierung zu einem Coaching führen, beispielsweise um dem Jugendlichen dabei zu helfen, seine Potenziale freizusetzen und die Talente sowie Fähigkeiten im konkreten Alltag nutzen und weiterentwickeln zu können. Dabei kann eine besondere Aufmerksamkeit gelenkt werden auf Reaktionen oder Verhaltensweisen, die sich negativ auf die persönliche Entwicklung auswirken.

Diese Dienstleistung offeriere ich in Partnerschaft mit dem CACB Center für Assessment und Coaching. Meine Erfahrung in der Orientierungshilfe basiert u. a. auf meiner Tätigkeit in diesem Unternehmen sowie im Bereich der Arbeits- und Jugendpsychologie.